Aktuelles
Neues
Vorstellung
Verein
Unser Vereinsheim
Unser See
Vorstand
Termine 2018
Regelwerke
Links
Gästebuch
Impressum
Mitglieder-Bereich


Danke für Deinen Besuch !!!

 

Unser Vereinsheim "Kotten"


Unser Vereinsheim ist „Der Kotten“. Es handelt sich dabei
um ist ein altes Fachwerkhaus in unmittelbarer Nähe zur Buddenkuhle, das nach einigen Jahren als allgemeiner Treffpunkt für verschiedene Aktivitäten rund um den See und dann von unseren Vereinsmitgliedern in vielen Arbeitsstunden grundsaniert wurde und seit dem als Vereinsheim genutzt wird. Hier finden zahlreiche Vereinsveranstaltungen, unsere Versammlungen und Feste statt. So werden in jedem Jahr interessante und abwechslungsreiche Gemeinschaftsangeln durchgeführt, im Anschluss an jede Veranstaltung gibt es ein gemütliches Beisammensein. 

 

 

Hierzu eine kleine Geschichte zur Entstehung unseres "Kotten" von Alfred Söte

 

Kleine Geschichte des Vereinsheims der Angelfreunde der Buddenkuhle

"Kotten"

Nach Abschluss des Fischereipachtvertrages am 01.01.2000 mit dem Landwirt Friederich Buddenkuhle gelang es dem Vorstand unter der Leitung von Jürgen Sebo das Alte Fachwerkhaus nahe des Sees zu übernehmen. Die Umgebung des Hauses wurde früher als Ablageplatz für Grünschnitt des Campingplatzes genutzt. Außerdem hatte der Angelverein dort schon schöne Sommerfeste gefeiert. Das alte Fachwerkhaus war leider in einem beklagenswerten Zustand, ein total zerfallenes Dach, kein Wasser, kein Abwasser - Güllegrube , und keinen Strom. Dafür aber einen tollen alten Kamin, der schon alleine den Gedanken  an ein Vereinsheim aufkommen ließ.  Unter der treibenden Kraft von Jürgen Sebo  gingen die Mitglieder ans Werk.

1. Neues Dach

2. Entkernen

3. Sanitäre Anlagen errichten

4. Fußboden, Fliesen, Fenster und Türen

5. Frischwasserpumpen - leider kein Trinkwasser

6. Abwasseranlage und Anschluss an das Ferienhausgebiet

Leider verließ Jürgen Sebo den Verein und den Campingplatz vor Vollendung seines großen Werkes.  Er hatte es verstanden, die Mitglieder zu einer Gemeinschaftsleistung  zu motivieren die Ihres gleichen sucht. Am 13.04.2002 wurde Günther Popilka zum 1. Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit Klaus Wittenstein und dem restlichen Vorstand  führten sie die  Arbeiten hervorragend weiter. In ihrer Zeit  gehörten  außer vielen schönen Festen, die Pflasterung unter der Leitung von Uwe Faust auf dem Programm. Dies war einer der größten Arbeitsdienste der Vereinsgeschichte.

Als besondere Leistungsträger  möchte ich neben den Vorständen noch die Angelfreunde Dieter "Pio" Piotrowski , "Zimmermann" Hans Huhnd, "Maurer" Uwe Faust und Stellvertretend für die damalige Jugendabteilung Nils Halfmann  nennen.

 

Ich möchte mich bei allen nicht genannten entschuldigen, ich hatte zu wenig Papier ....

......

Seitdem ? führt Michael Steinmetz unseren Verein und hat gerade einen  neuen Fischereipachtvertrag abgeschlossen, somit bleibt auch der Kotten für weitere Jahre unser Vereinsheim.

 

Danke an dieser Stelle dafür !

 

 

Angelfreunde der Buddenkuhle  | info@angelfreunde-buddenkuhle.de